bullet IQVIA Webseiten GO
header spacer
Login
spacer spacer



dot  Willkommen bei Intr@pharm

Sie befinden sich noch nicht im geschützten Bereich für Partner.

Erst nach Eingabe Ihrer Benutzerkennung können Sie die Informationen für Panelapotheker aufrufen.


News
13.11.2019 N1 verordnet, aber nicht definiert – was darf abgegeben werden?
Wir haben eine Frage bezüglich eines Rezeptes zulasten der AOK Baden-Württemberg (IK 108018564).
Verordnet wurde „Duloxetin 30 mg N1“. Eine N1 ist nicht im Handel.
Die kleinsten Packungen mit 7 Stück oder 14 Stück sind entweder AV oder nicht lieferbar (beide sind nicht normiert).
Eine 28er-Packung (N2) könnten wir besorgen.
Wie müssen wir vorgehen?
... mehr
11.11.2019 BtM-Höchstmenge überschritten – darf das Rezept trotzdem beliefert werden?
Wir haben folgendes BtM-Rezept erhalten:

Krankenkasse: AOK Plus (IK 107299005)
„Medikinet 20 mg retard 50 Kps.
Medikinet 30 mg retard 50 Kps.
Dosierung gem. schriftl. Anweisung“
Die Höchstmenge für Methylphenidat beträgt 2.400 mg innerhalb von 30 Tagen.
In obiger Verordnung sind jedoch 2.500 mg Methylphenidat verordnet, allerdings berichtet der Patient,
dass er damit länger als 30 Tage auskommt. Es fehlt die Kennzeichnung „A“.
Darf das Rezept aufgrund des längeren Versorgungszeitraums trotzdem beliefert werden?
... mehr
22.10.2019 Retaxation erlaubt, wenn der Arztstempel fehlt
Das Sozialgericht (SG) Reutlingen hat entschieden, dass eine Null¬retaxation gerechtfertigt ist, wenn auf dem Rezept der Arztstempel fehlt.
Im strittigen Fall war auf dem Rezept nur die Arztunterschrift vorhanden, der Stempel fehlte komplett. Das Gericht vertritt die Ansicht,
dass das Fehlen des Stempels kein unbedeutender Formfehler ist.... mehr